Vor dem Kirmesauftakt haben die Möhnen IHREN Obermöhnenfahrer Häns zu seinem 60. Geburtstag gratuliert. Dann ging es ab zum Umzug, wo die Kinder mit ihren schön geschmückten Fahrrädern und die teilnehmenden Vereine sich schon eingefunden hatten. Pünktlich um 15:30 Uhr ging der Umzug durch die beflaggten Straßen.

 

DER PETRUS MUSS UNS DIESES JAHR GELIEBT HABEN: WIR DANKEN DEM WETTERGOTT.

Der Imbiss vom Lonniger Kronenwirt war bestens gerüstet auf den Ansturm der hungrigen Gesellschaft. Nach dem Umzug eröffnete unser Bürgermeister Peter Müller die Kirmes und wollte das Bierfass anschlagen, was aber leider nicht vorhanden war(in diesem Jahr).

Die Mädels der großen Garde unterstützten uns bei der Bewirtung in der Cocktailbar und gaben vollen Einsatz.

Erstmals wurde in diesem Jahr ein Jugendprinz/essin und ein Kirmesprinz/essin

ermittelt. Für einen Einsatz von 5 Euro hatte jeder 15 Wurf am Dosenstand.

 

Die Kirmesprinzessin der Jugend ist Meike Acht und der Kirmesprinz ist Frank Schnuch.

Beide erhielten einen Orden und einen Gutschein.

Im nächsten Jahr werden sie den Umzug anführen mit einer extra angefertigten Schärpe.

Am Montag abend wurde bei unserem Kronenwirt lecker geschlemmt. Dann ließ man die Kirmes langsam ausklingen.